Rezept-Tipp: 1-2-3 Risotto mit allerhand Spargel und saftiges Rinderbeiried, mit Schalotte und Karotte

1-2-3 Risotto von Patrick Spenger

Ein Rezept von Patrick Spenger

Zubereitung Risotto:
Die geschälten Schalotten in kleine Würfel schneiden und in der Butter glasig anlaufen lassen. Den Risottoreis beigeben, mit Salz, ­Pfeffer und Muskat abschmecken und mit dem Weißwein ablöschen. Mit einem ¼ l Fond nach und nach unter ständigem Rühren aufgießen. Dies wird so lange gemacht bis der Risottoreis auf Biss gekocht ist und eine sämige Masse aufweist. Zum Schluss (ca. 10 min. bevor das ­Risotto fertig ist) den in ca. 1 cm große Stücke geschnittenen, grünen Spargel hinzufügen und unter ständigem Rühren fertig garen. Den Risottoreis etwas auskühlen lassen, auf den Brickteig legen, mit Ei bestreichen und in einer Pfanne  oder Fritteuse  bei ca. 160° C backen.

Risotto Laibchen: Die Masse auskühlen lassen, 1 Ei beigeben, Kugeln oder Laibchen formen und in einer Pfanne oder Fritteuse bei 160° C backen.

Zubereitung Rinderbeiried:
Beiried putzen, salzen und in einer Pfanne auf allen Seiten scharf anbraten. Das Backrohr auf 180° C  vorheizen. Das Beiried 10 min. bei 180°C  braten, dann das Backrohr aufmachen und auf 120° C abkühlen lassen. Bei dieser Temperatur 35-40 min. im Rohr rasten lassen. In dieser Zeit die geschälten Schalotten und die in Würfel geschnitten Karotten hinzufügen. Das Beiried beim Anrichten in Scheiben schneiden, jetzt pfeffern (grob) und nochmals salzen.

Zutaten Risotto:
2 Stk. Grazer Häuptelsalat
5 Stk. Schalotten
4 EL Risottoreis gehäuft/Vialone
5 EL Butter
¼ l Hühner oder Gemüsefond
2 dash Weißwein
100 g frisch geriebener Parmesan
250 g grüner Spargel

4 Blatt Brickteig
Salz, Pfeffer, Muskat

Zutaten Rinderbeiried:
800 g Rinderbeiried
250 g Schalotten
350 g Karotten in Kugeln geformt